St. Pauli Separée

Beleuchtung / Interior

 

Die Separées des Millerntorstadions sind nicht nur Räume, um mit Gästen die Heimspiele des FC St. Pauli zu erleben. Sie sind immer auch –mehr oder weniger aufwändig– inszenierte Flächen der Selbstdarstellung. Für unsere Kunden ging es hauptsächlich darum, mit Freunden in angenehmer Atmosphäre des Spiel selbst, aber auch das soziale Miteinander im Umfeld des Geschehens zu erleben.

Daher lag der Schwerpunkt des Entwurfs darin, mit der Kraft von Vollholz eine Struktur zu bauen, die eine kommunikations- und familienfreundliche Atmosphäre schafft. Bar, Esstisch, Spielhöhle und eine erweiterbare Innentribüne verbinden sich zu einem großen Raumkörper aus Eiche, Esche, Ahorn und Ulme; geschlagen und verarbeitet 50 km nördlich des Stadions . Der restliche Raum bleibt unbebaut und roh. Seine Wand bedeckt ein Wandgemälde des Künstlers Elmar Lause.